Navigation
Kopfzeile

Spieltürme



Filter zurücksetzen

Spielturm Marke

Spielturm Preis (EUR)

Öffentlicher Bereich


<<<
Einträge 1-2 von 2
>>>
 1    

EXIT

Kinder-Spielturm EXIT «Aksent» Spielturm, Einzelschaukel mit Rutsche, Sandkasten

«Viele Möglichkeiten zum Spielen und Entdecken»

813,60 EUR
 MO, 09. Aug. - MO, 16. Aug.
  
Details
    

EXIT

Kinder-Spielturm EXIT «Aksent» Spielturm, Nestschaukel mit Rutsche, Sandkasten

«Viele Möglichkeiten zum Spielen und Entdecken»

897,61 EUR
 MO, 09. Aug. - MO, 16. Aug.
  
Details
<<<
Einträge 1-2 von 2
>>>
EXIT
Trennlinie

Spieltürme sind die Kletter-Spaßhab-Türme im Garten für aktive Kinder

Hier können sich Kinder zurückziehen, sich verstecken, Geheimnisse austauschen. So entwickelt Ihr Kind neue Spielszenarien und wird sicher auch Sie bald in seine Spielwelt entführen. Dabei ist es egal, ob Ihre Tochter Burgfräulein oder Ihr Sohn Pirat spielen will. Unsere Spielhäuser bieten genügend Platz für die lebhafte Fantasie Ihrer Kinder, ob wilde Cowboys aus dem Westen gegen die geschickten Indianer oder heldenhaft mutige Ritter gegen gefährliche und fiese, feuerspeiende Drachen kämpfen, mit diesen Kinderhäusern ist alles möglich.
Alle Spieltürme sind hochwertig und stabil aus massivem Fichtenholz gefertigt. Die Klettertürme (wie man sie auch nennt) sind meist unbehandelt und sollten von Ihnen nur mit Farben angestrichen werden, die nach "Speichellecktest" zertifiziert sind.

Unsere Spieltürme finden in jedem Garten Platz und machen die Kinder überglücklich. Dabei lernen die Kinder spielerisch auf einem solchen Turm mit dem eigenen Reich umzugehen und eigene Regeln zu entwickeln. Die Spieltürme werden bei uns traditionell aus Holz angeboten. Holz ist ein natürlicher Werkstoff und wird den Anforderungen gerecht. Außerdem passt sich ein Kletterturm aus Holz natürlicher in die Gartengestaltung ein. Interessieren dürfte Sie auch die Klettertürm, die wir als mit Rutsche und / oder Schaukel anbieten. So haben die lieben Kleinen noch mehr Spaß.
Trennlinie

Brauche ich unbedingt Fallschutzmatten in meinem Garten?

Kinder toben nun einmal. Dabei werden Sie auch hin und wieder fallen, ja sogar stürzen. Was ist da mit Fallschutzmatten? Sollte ich rund um meine Spielgeräte im Garten wie Spielhäuser, Spieltürme, Klettergerüste etc. auch diese Matten auslegen?

Häufig gestellte Fragen zu «Spieltürme»

Kann ich den Spielturm selber aufbauen? Sind das Bausätze für handwerklich nicht so geschickte?

«Ja, die Bausätze sind so konzipiert, dass auch handwerklich nicht ganz so talentierte Personen solch einen Spielturm aufbauen können. Es gibt zu jedem Spielturm eine ausführliche bebilderte Aufbauanleitung. Im übrigen macht es auch Spaß mit den Kindern gemeinsam einen Spielturm aufzubauen.»


Müssen die Spieltürme irgendwie am Boden befestigt werden oder reicht es, wenn man sie hinstellt?

«Sie sollten eigentlich alle Spielgeräte im Garten immer am Boden fixieren oder gar befestigen. Normalerweise passiert so leicht nichts, aber es kann immer sein, dass wenn mehrere Kinder auf den Spielgeräten gleichzeitig toben und spielen, das Spielgerät kippen könnte. Und das wollen Sie sicherlich nicht. In der Regel sollten alle Spielgeräte in unserem Shop immer auch die dafür empfohlene Bodenverankerung als Zubehör mit angezeigt bekommen. Wir empfehlen IMMER Boderverankerung. Kleiner Preis, riesige Wirkung!»


Sehr geehrte Damen und Herren, man liest immer wieder man muss solch einen Spielturm einbetonieren. Ist das wirklich notwendig?

«Naja das ist so pauschal nicht zu beantworten, da es auf den Untergrund darauf ankommt. Wo wird der Spielturm aufgebaut.? Ist es eine befestigte Fläche wo später auch Fallschutzmatten eingesetzt werden, dann ist es möglich den Spielturm aufzuschrauben. Dies ist aber meisten nur bei öffentlichen Spielplatzanlagen der Fall. Läßt sich in den Boden ein Eindrehanker (wird auch gern als Schaukelanker bezeichnet) "eindrehen", so reicht das für die Standsicherheit aus. Aber meist steht dann der Turm auf Dauer nicht gerade und irgendwann muss nachjustiert werden. Am besten eignen sich so genannte H-Pfosten-Anker. (Diese heißen so, da Sie von vorn gesehen wie ein "H" aussehen...es hat keine andere Bewandtnis!) Solch ein H-Pfosten-Anker wird mittels Beton im Boden befestigt.»


Wie verbaue ich einen H-Pfosten Anker?

«iDas ist relativ einfach erledigt. Zunächst muss ein Loch gegraben werden. Dieses sollte schon mindestens 60 cm tief sein...besser 80 cm, damit das kleine Fundament auch frostfrei steht. Denn in solche Tiefen dringt der Frost in Mitteleuropa im allgemeinen nicht ein. Dann stellen Sie das vormontierte Grundgestell des Spielturmes inklusive der anmontierten H-Pfosten-Anker in die vorbereiteten Löcher. (Dazu werden Sie schon mal den Nachbarn und einen Freund benötigen, alleine ist das zu schwer). Dann richten Sie den Turm aus, so dass er schön gerade steht. Da die vorbereiteten Löcher nicht gleichmäßig tief sind, benötigen Sie etwas was Sie unter die H-Pfosten-Anker legen und was später mit einbetoniert werden kann. Also am besten ein paar alte Ziegelsteine. Wenn also ausgerichtet ist und Sie noch einmal mit der Wasserwaage alles kontrolliert haben, können die Löcher mit Beton gefüllt werden. Wir empfehlen aber ca. 15 - 20 cm bis zur OK Rasen Platz zu lassen um hier später mit Erde aufzufüllen.»


hoehenmesserAbstand www.aiyoota.com eCommerce Online-Shop ShopSoftware CMS Content-Management-System WDPX-Frank Wollweber, 38855 Wernigerode, Germany

Warenkorb

 
schliessen
Einkaufswagen
CartDer Warenkorb ist leer!
0Warenkorb
+49 (0) 3464 544421